Zitate aus "Nicholas - Zwischen den Welten"

 

Was ist, wenn ihr eines Tages feststellt,

dass eins plus eins doch nicht zwei ergibt?

Wenn sich plötzlich Welten vor euch auftun,

die ihr zuvor nie gesehen habt

und damit all euer stolzes Wissen ad absurdum geführt wird?

 

 (Rebecca)

 

 

Mein Nachtengel sagt:

Wenn die Menschen dieser Welt sich trauen würden,

ihre Augen richtig zu öffnen,

dann sähen sie mehr,

als ihr Verstand verkraften könne.

 

(Nicholas)

 

Selbst ein Irrweg kann einem seinem Ziel

unter Umständen viel näher bringen,

als man in dem Moment der Verzweiflung

bereit ist zu glauben.

 

(Graf da Laruc)

 

 

 … doch ich fürchte,

der Mensch gewöhnt sich schnell an das Widernatürliche,

wenn es ihm zum Nutzen ist.

Alsbald sieht er nur noch den Vorteil für sich,

nicht den Nachteil für das heilige Ganze.

 

(Granny Bridget)

 

 

Die Menschen schärfen zwar ihren Verstand, mein Junge, 

schwächen dabei aber ihre Sinne. 

So können sie Gott nicht mehr hören. 

 

(Grandpa Patty)

 

 

Diejenigen, die sich ausschließlich dem neuen Irrglauben,

der Wissenschaft, zuwenden …

nennen sich stolz fortschrittlich

und merken nicht,

dass sie in Wahrheit nur von sich selbst fort schreiten.

 

(Graf da Laruc)