Aurelias Top Five

Hier finden sich die 5 Bücher eines jeden Jahres, welche mich am meisten beeindruckt, berührt oder erfreut haben - und die ich jederzeit wieder lesen würde.

 

Die Reihenfolge entspricht keiner Wertung!

 

2016

"Jenseits von Eden"  - John Steinbeck

 

"Am grünen Rand der Welt" - Thomas Hardy

 

"Die Kreutzersonate" - Leo Tolstoi

 

"Ein Leben" - Guy de Maupassant

 

"Ein Land voller Helden" - Carmen-Francesca Banciu

 

 

2015

"Die Straße der Ölsardinen" - John Steinbeck

 

"Fräulein Christine" - Mircea Eliade

 

"Die Nashörner" - Eugen Ionesco

 

"Der Medicus von London" - Stephanie Cowell

 

"Das Erlkönig-Manöver" - Robert Löhr

 

 

2014

 

"Die Pest" - Albert Camus

 

"Das Bildnis des Dorian Gray" - Oscar Wilde

 

"Der Idiot" - Fjodor Dostojewski

 

"Die Glücksmühle" - Ioan Slavici

 

"Nicholas Cooke" - Stephanie Cowell

 

2013

 

"Demian" - Hermann Hesse

 

"Im Meer schwimmen Krokodile" - Fabio Geda

 

"Das Geräusch einer Schnecke beim Essen" - Elizabeth Tova Bailey

 

"Saeculum" - Ursula Poznanski

 

"Vaterflucht" - Carmen-Francesca Banciu

 

2012

 

"Goethe ruft an" - John von Düffel

 

"Vater Goriot" - Honore de Balzac

 

"Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel" - Moritz Rinke

 

"Mein Nachbar, der König" - Eginald Schlattner

 

"The House of an Irish Hillside" - Felicity Hayes-McCoy

 

 

2011

 

"Die Wand" - Marlen Haushofer

 

"Buntschatten und Fledermäuse" - Axel Bruns

 

"Vernarbte Herzen" - M. Blecher

 

"Mein Name sei Gantenbein" - Max Frisch

 

"Die Lehrjahre des kleinen Ion"/"Die weiße Quelle"/"Die Getreuen Stefan des Großen" - Mihail Sadoveanu